× All Stories Exhibitions Cultural education Guest Projects Latest News Visit Tell your story About Us

Merry Christmas!?

8
14
6
23
1
17
20
12
21
15
7
4
5
13
19
10
16
2
9
22
11
24
3
18

Sadaf und Anna …

Polyrama Adventskalender - Tag 1



Dieser Beitrag ist der erste vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)
Erzähle uns von besonderen Weihnachtsfesten, Traditionen und Gefühlen – in der Sprache deiner Wahl (Wir übersetzen!). Du kannst auch tanzen, singen, Rezepte, Fotos oder Zeichnungen schicken!

Luise

Über das wichtige Ritual des Baumschmückens.
Polyrama Adventskalender - Tag 2


[Videobeschreibung: Zwei abwechselnde Bilder zeigen je einen Weihnachtsbaum, der geschmückt und beleuchtet in einem Zimmer steht. Die Bilder wurden 1990 und 2020 aufgenommen.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Heidi

Wie verbringt Heidi Ihr Weihnachtsfest seit Jahren?
Polyrama Adventskalender - Tag 3


[Heidi, eine Schweizer Frau sitzt in Winterkleidung gemütlich in einem dunkelgrünen Sessel im Polyrama Museum und erzählt.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Erzähle uns von besonderen Weihnachtsfesten, Traditionen und Gefühlen – in der Sprache deiner Wahl (Wir übersetzen!). Du kannst auch tanzen, singen, Rezepte, Fotos oder Zeichnungen schicken!

Alexander

Ein kritischer Blick auf den Konsum zur Weihnachtszeit und die Bedeutung von Glaube.
Polyrama Adventskalender - Tag 4


[Eine männliche Person mittleren Alters mit Mütze, Brille und Dreitagebart wird in einer Fußgängerzone in Berlin interviewt.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Erzähle uns von besonderen Weihnachtsfesten, Traditionen und Gefühlen – in der Sprache deiner Wahl (Wir übersetzen!). Du kannst auch tanzen, singen, Rezepte, Fotos oder Zeichnungen schicken!

Kristina

Von der Hoffnung und Sehnsucht nach Wärme und Zusammenhalt.
Polyrama Adventskalender - Tag 5


[Bildbeschreibung: Bild 1: Das alte Bild ist komplett gesehen und zeigt ein Kind vor einem Weihnachtsbaum, wie es ein kleines Objekt in den Händen hält.
Bild 2 zeigt auf hellgrünem Hintergrund den folgenden Text: Mit Weihnachten verbinde ich Wärme, Lichter und Kerzenschein. Plätzchen backen, Duft nach Zimt und Anis, einen geschmückten und nach Tanne duftenden Weihnachtsbaum, Vorfreude, Besinnlichkeit, Zeit miteinander verbringen, leckeres Essen … und die irrationale Hoffnung, dass die Welt wenigstens Heiligabend und für einen Moment innehält mit allem Schrecklichen.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Erzähle uns von besonderen Weihnachtsfesten, Traditionen und Gefühlen – in der Sprache deiner Wahl (Wir übersetzen!). Du kannst auch tanzen, singen, Rezepte, Fotos oder Zeichnungen schicken!

Fred

Weihnachten bei Fred über die Jahre.
Polyrama Adventskalender - Tag 6


[Eine männliche Person mittleren Alters mit Mütze, Brille und Dreitagebart wird in einer Fußgängerzone in Berlin interviewt.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Erzähle uns von besonderen Weihnachtsfesten, Traditionen und Gefühlen – in der Sprache deiner Wahl (Wir übersetzen!). Du kannst auch tanzen, singen, Rezepte, Fotos oder Zeichnungen schicken!

Chanuka

Eva erzählt von ihrem Kennenlernen mit der Künstlerin Anna und verrät, was es mit dem Chanuka-Elch-Kalender auf sich hat
Polyrama Adventskalender - Tag 7 (1. Tag von Chanuka)


Die Bilder zeigen Ausschnitte vom Elch-Chanuka Kalender mit lila Hintergrund und Illustrationen passend zum jüdischen Fest. Die Kacheln dazwischen haben einen lila Hintergrund und erzählen in weißer Schrift von dem Treffen der beiden Frauen und der Entwicklung des Kalenders. Auf Bild 8 ist ein Elch-Weibchen zu sehen, was eine Hand mit einem Streichholz Richtung Kerzenständer ausstreckt.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Erzähle uns von besonderen Weihnachtsfesten, Traditionen und Gefühlen – in der Sprache deiner Wahl (Wir übersetzen!). Du kannst auch tanzen, singen, Rezepte, Fotos oder Zeichnungen schicken!

Meike

Weihnachten mit den Mumins.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 8


[Videobeschreibung: Zu sehen sind zu Beginn vier kleine weiße Figuren, die Mumins. Dann wird das Buch “Geschichten aus dem Mumintal” bei dem Kapitel “Tannenbaum” aufgeschlagen.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Mir Ali

Mir Ali erzählt uns, wie er Weihnachten verbringt.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 9


[Videobeschreibung: Ein Mann im mittleren Alter trägt eine Schürze und einen kleinen Hut und steht vor einer Imbissbude, in der er arbeitet. Er wird von Polyrama zu Weihnachten interviewt.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Anee

Wie ist das, wenn man selber nicht Weihnachten feiert und alle Freunde in der Schule darüber reden?
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 10


[Bildbeschreibung: Bild 1: Bild 1 ist ein Detailausschnitt von Bild 3, eine Allee mit beleuchteten Bäumen und Anee im Vordergrund. Darauf steht in weißer Polyrama-Schrift eine 11. Bild 2: Anee, ein Mädchen, ist zu sehen in einem festlichen roten und goldenen Kleid. Sie trägt eine Brille und roten Kopfschmuck. Bild 3: Anee steht an einer viel befahrenen Hauptstraße. Zu sehen sind viele Autos. Die Allee ist gesäumt mit vielen mit Lichterketten geschmückten Bäumen.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Rainer

Rainer erzählt uns, wie er heutzutage die Adventszeit und Weihnachten selbst verbringt und wie es früher war, als er noch mit seiner Familie zusammen gefeiert hat.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 11


[Videobeschreibung: Rainer ist ein Mensch mittleren Alters, der eine graue Mütze mit weißen und gelben Farbelementen trägt. Rainer ist bekleidet mit einer grauen Jeansjacke, darunter erkennt man einen roten Hoodie. Rainer trägt Dreitagebart und wurde von Polyrama auf der Straße interviewt.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Gracjana

Gracjana ist Ordensschwester im Frankfurter Sankt Katharinen Krankenhaus. Sie erzählt uns heute von ihrem Alltag während der Weihnachtszeit.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 12


[Bildbeschreibung: Bild 1: Ein Foto eines großen Adventskranzes, der im Aufenthaltsbereich eines Krankenhauses steht und wo das Raumlicht hell und warm strahlt, ist Hintergrund für Zahl 12 in weiß. Bild 2: Das Bild zeigt eine Ordensschwester auf dem Weg in die Krankenhauskapelle. Sie geht gerade durch die Tür des breiten Krankenhausflures, über der Tür steht in schwarzen großen Buchstaben das Wort “Kapelle”. Bild 3: Eine Ordensschwester steht vor ihrer Bürotür, ihr Gesicht ist von uns gedreht, Sie schaut auf das Plakat, das außen an der Tür hängt. Der Schriftzug “Der Friede Gottes bewahre eure Herzen”. Links neben dem Türrahmen ist ein Türschild zu sehen. Die Tür ist ein Spalt geöffnet.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Stefanie

Stefanie lässt uns teilhaben an ihrer Kindheitserinnerung Schlittenfahren und erzählt, dass sie es noch heute liebt.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 13


[Videobeschreibung: Das kurze Video ist zu dunkler Tageszeit aufgenommen. Stefanie sitzt auf einem Schlitten, sie trägt eine dunkelgrüne Winterjacke und braune Winterstiefel. Sie lacht in die Kamera und fährt dann einen kleinen schneebedeckten Hügel hinunter.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Antonio

Wieso Antonio nicht sonderlich an den Feiertagen hängt und welche Rolle dabei Familie und Konsum spielen, erfahrt ihr heute!
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 14


Bild 8: Dieses Türchen symbolisiert das sogenannte Dienerlicht, mit dem man an jedem der 8 Tage eine Kerze anzündet.

[Videobeschreibung: Zu sehen ist ein älterer Mann mit grauen kurzen Haaren, einem grauen Bart und einer Schieberkappe. Es ist warm angezogen und hat den Schal am Hals zu einem Knoten gebunden. Er wird in einer geschäftigen Fußgängerzone interviewt.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Vanessa

Vanessa erzählt uns von dem Gefühl der Beständigkeit, das ihr der Weihnachtsbaum ihrer Großeltern gibt.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 15


[Bildbeschreibung: Bild 1:In einem dunklen Zimmer steht ein mit Kugeln und Elektrokerzen geschmückter Weihnachtsbaum. Der Baum steht auf einem kleinen Tischchen in der linken Ecke des Zimmers, hinter ihm sind Gardinen und ein Teil des Fensters zu sehen. Darüber steht in weißer Polyrama Schrift die Zahl 15. Auf dem nächsten Bild ist das gleiche Bild zu stehen. Links daneben steht der folgende Text: "Jedes Jahr an Weihnachten trifft sich unsere ganze Familie bei meinen Großeltern, und jedes Jahr steht in ihrem Wohnzimmer dieser Baum.” Bild 2: Auf dunkelblauem Hintergrund steht in weißer Polyrama-Schrift: “Die immer gleichen Kugeln, ein bisschen Lametta, die leuchtenden Elektrokerzen. Der Plastikbaum findet im Dezember stets den Weg aus der Box in die hintere Ecke des Zimmers; dem Zimmer, in dem ein bisschen die Zeit still steht. Zum Weihnachtsfest habe ich ein recht ambivalentes Verhältnis, aber ich bin sehr dankbar für die Beständigkeit dieses Baumes."]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Anonym

In diesem Video erfahren wir von einem Passanten, den wir in einem Einkaufszentrum trafen, etwas über Weihnachten in Chile.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 16


[Videobeschreibung: Ein junger Mann in grau-weißer Winterjacke wird von Polyrama interviewt. Er trägt eine weiße Mütze und hat einen leichten Dreitagebart. Er steht in einem Einkaufszentrum vor einem geschmückten Weihnachtsbaum.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Anonym

Über Weihnachten mit der Familie, den Stress davor und über koreanisches Essen zum Fest.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 18


[Videobeschreibung: Ein Mann mit kurzen schwarzen Haaren trägt einen dunkelblauen Pullover und wird von Polyrama interviewt. Er steht in einem großen Raum und hinter ihm sieht man, ein wenig entfernt, einen Tannenbaum am Fenster stehen. In der kurzen Pause zwischendrin wird eine Frage eingeblendet: Was gibt es bei dir an Weihnachten zu essen?]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Valentina

Wie sieht eigentlich Heiligabend und Weihnachten der orthodoxen Gemeinschaft in Deutschland aus? Heute erzählt Valentina, was Tradition für sie bedeutet und wie sie die Rituale ihrer Familie und ihrer Herkunft in Deutschland weiterlebt.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 19


[Bildbeschreibung: Bild 1: Zu sehen sind in einer Küche 10 brennende orthodoxe Kirchenkerzen, in einem mit Sand gefüllten Blumenkasten. Um diesen herum liegen Tannenzweige, roter und goldener Christbaumschmuck. Neben den Kerzen steht ein Ikonenbild. Im Vordergrund steht die Zahl 19 in weiß. Bild 2: Text: Ich bin sehr froh, dass Weihnachten - in meinem Fall in christlich orthodoxer Tradition - vor allen Dingen Liebe, Geborgenheit und Versöhnung bedeutet. Ich fühle mich in dieser Zeit auch meinem Glauben sehr nahe. Da meine Familie nicht in Deutschland lebt, verbringe ich Heiligabend, bei uns am 6. Januar, mit Freunden, die zu Familie geworden sind. Auch wenn es nicht ihr Fest ist, feiern wir in Gemeinschaft, zünden Kerzen an und teilen eine Mahlzeit. Diese halte ich traditionell einfach und bescheiden. Es gibt selbst gebackenes Brot, gebackene Bohnen und eingelegtes Gemüse. So haben das meine Eltern gemacht und so mache ich das weiter. Bild 3: Ein großer gedeckter Tisch mit einer weinroten Tischdecke und mit den für die Tradition typischen gebackenen Bohnen, eingelegtem Gemüse und dem großen, selbst gebackenen Laib Brot. Bild 4: Ein junger Priester mit kurzen schwarzen Haaren und Brille steht vor dem Altar. In seiner rechten Hand schwenkt er das Pendel mit Weihrauch. Der Altar ist reichlich gedeckt mit Brot, Öl und Ikonen.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Vanessa

Und wie sieht eigentlich der vorweihnachtliche Alltag von Studierenden aus? Zwischen Abgaben, Glühwein und Semesterferien.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 20


[Videobeschreibung: Zu sehen ist eine junge Frau mit braunen Haaren, einem grauen Pulli, sie spricht direkt in die Kamera. Hinter ihr, am linken Rahmen, ist ein Schreibtisch zu erkennen.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Maribel

Wie Weihnachtstraditionen und die Freude auf das besondere Fest von Heimat, Herkunft und Familie geprägt werden.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 21


[Bildbeschreibung: Auf hell-lila Hintergrund steht in weißer Schrift der folgende Text: Weihnachten ist für mich eng mit Familie und vor allem meinen Großeltern verbunden. Aus meiner Kindheit gibt es bis heute keine Erinnerung aus der Adventszeit, die so präsent ist wie die Ankunft meiner Großeltern in Deutschland, um mit uns Weihnachten zu feiern. Der Koffer, den meine Großeltern dabei hatten, war voller Schätze aus der Heimat meiner Eltern: Portugal. Wurstspezialitäten, getrockneter Stockfisch, Käse, getrocknete Hülsenfrüchte und Kohl für das Abendmahl an Heiligabend. Und für uns Enkel gab es Bollycao und Peúgos. Erstere sind trockene, mit sehr süßer Schokocreme gefüllte Milchbrötchen, die wir heute alle nicht mehr essen mögen, aber die damals göttlich geschmeckt haben. Zweites sind die von Oma selbst gestrickten Socken, die mal aus mehr oder weniger kratziger Wolle bestanden und von denen ich noch heute ein paar in der ersten Schublade meiner Kommode zu Hause liegen habe. Egal was noch unter dem Weihnachtsbaum liegen würde, diese zwei Dinge durften nicht fehlen. Dieser Koffer- mit all seinem für Fremde wundersam anmutendem Inhalt - war für mich als Kind der Startschuss für unsere Weihnachtszeit.]

Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

Was bedeutet Weihnachten für dich? Teile deine Weihnachtsgeschichte mit uns, ob gut oder schlecht.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Einsendungen an xmas@polyrama.de oder über Telegram unter 0152 27015905.

Wir sammeln kurze Beiträge – insbesondere kurze Videos (max. 90 Sekunden)

Che

Che erzählt uns davon, wie Weihnachten erst mit der Zeit in seine Familie gekommen ist und warum Weihnachten für ihn vor allem mit positiven Werten, Kino und Miteinander zu tun hat.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 22


Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

[Videobeschreibung: Che sitzt auf einem lehmfarbenen Sofa. Im Hintergrund sieht man Gardinen, rechts neben Che liegt ein weißes Kissen auf dem Sofa, das mit buntem Blumenmuster bestickt ist. Che schaut frontal in die Kamera. Er hat kurze schwarze Haare und einen kurzen dunklen Bart. Che ist dunkel gekleidet und hat eine schwarze Jeans und einen schwarzen Pulli an. Er trägt eine Brille.]

Pinky

Was mag Künstlerin Pinky am liebsten an der Weihnachtszeit?
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 23


Dieser Beitrag ist Teil vom Polyrama-Adventskalender. Polyrama sammelt Geschichten über Weihnachten in guten und schlechten Zeiten.

[Videobeschreibung: Pinky, eine Frau mit kürzeren dunklen, verwuschelten Haaren, dunkler Winterjacke und einer gerahmten runden Brille, steht auf einem Weihnachtsmarkt. In Deutscher Gebärdensprache erzählt sie davon, was sie an Weihnachten mag.]

Hussein

Gewinnspiel! Wir verlosen 1x das funkelnagelneue Polyrama-Erzählspiel sowie ein Paar Ansteck-Ohren.
Merry Christmas? - Polyrama Adventskalender - Tag 24


Was die beiden Dinge miteinander zu tun haben? Es geht vor allem ums Zuhören, ums Ohren spitzen, darum, einander Zeit und Raum zu geben, um sich aufeinander einlassen zu können.

Das von unserer Jugendgruppe @polyramayoung entwickelte Erzählspiel wird es ab Januar 24 im Polyrama-Museum zu kaufen geben - ihr habt aber jetzt schon die Chance, die erste Person zu sein, die es ausprobieren kann!

Danke Hussein, für deinen Einsatz vor der Kamera.

Um mitzumachen, schaut auf unserem Instagram-Kanal vorbei.

[Videobeschreibung: Hussein, der FSJler von Polyrama, ein junger Mann mit braunen Haaren, einem grünen T-Shirt, Jeans und rosa-farbenen Gummi-Ohren sitzt auf einem Sessel im Café-Bereich des Museums und spricht in die Kamera. Im Laufe des Videos hält er eine schwarze Box mit dem roten Polyrama-Sticker in die Kamera, welche das Erzählspiel enthält.]